Menü Schließen

Finden Sie mit uns die besten Lösungen für Ihre IT.

IBM TS4300: Bandbibliothek jetzt mit LTO-9 Ultrium Support

Die Entry-Level / Mid-Range IBM TS4300 ist eine der weltweit am meisten eingesetzten Bandbibliotheken (Tape Library).

Mit ihren Funktionen und Vorteilen wird sie zu einem zentralen Bestandteil moderner Storage-Lösungen. Moderne Storage-Lösungen zeichnen sich durch eine hohe Speicherkapazität und maximale Datensicherheit aus.

Ab sofort erlaubt die IBM TS4300 Tape Library den Einsatz von LTO-9-Laufwerken. Damit steigt die Speicherkapazität um 50 Prozent, bei einer verbesserten Performance.

 

Die IBM TS4300 bietet eine Speicherkapazität bei LTO-8 bis 3,36 Petabyte
IBM TS4300 ist eine der weltweit am meisten eingesetzten Bandbibliotheken (Tape Library)

Im Bundle mit IBM Spectrum Protect wird die IBM-TS4300 Bandbibliothek zur ganzheitlichen Storage-Lösung.
Profitieren Sie im Einsatz von sieben zentralen Vorteilen!

IBM TS4300 und Spectrum Protect: Die TOP 7-Vorteile

Vorteil 1: Speicherkapazität und Speichereffizienz

Die IBM TS4300 verfügt über eine native Speicherkapazität von bis zu 5,04 Petabyte (PB) mit LTO-9-Tapes. Bei einer Kompression von 2,5:1 steigert sich die Kapazität auf bis zu 12,6 Petabyte. Für Effizienz beim Datenhandling sorgt Spectrum Protect. Mit Funktionen wie Read-only Snapshots, Komprimierung und Deduplizierung werden die Menge der zu schützenden Daten reduziert und die damit verbundenen Speicherkosten gesenkt.

Vorteil 2: Skalierbarkeit

Die Bandbibliothek lässt sich vertikal mit bis zu sieben Modulen (einschließlich der Basisbibliothek) betreiben. Jedes Modul unterstützt bis zu drei Laufwerke mit halber Bauhöhe oder ein Laufwerk mit voller Höhe und ein Laufwerk mit halber Bauhöhe. Damit kann die IBM TS4300 in der maximalen Konfiguration bis zu 21 x halbhohe Laufwerke aufnehmen, 7 x vollhohe Bandlaufwerke oder eine beliebige Kombination aus beiden. Die Module haben jeweils Platz für 40 x Tapes in zwei Wechselmagazinen. Und auch Spectrum Protect lässt sich steigenden Anforderungen anpassen.

Vorteil 3: Einfache Handhabung

Die Tape Library unterstützt das Standard-Format LTO Ultrium. Eingesetzt werden können LTO-9 Ultrium, LTO-8 Ultrium sowie die Generationen 7 und 6. Automatisierte Backup-Prozesse sind mit detaillierten Regelwerken leicht definierbar. SLA-basierte  Richtlinien und die rollenbasierte Zugriffssteuerung vereinfachen das Datenmanagement und erlauben einen sicheren Self-Service-Zugriff.

Vorteil 4: Mehr Performance

Bei den neuen LTO-9 Bändern hat sich die Datenübertragungsrate auf 400 MB/s gesteigert, gegenüber 360 MB/s bei LTO-8 Ultrium. Software-basierte inkrementelle Sicherungen (Incremental forever), globale Suchfunktionen und native Datenformate führen zu einem schnellen Wiederherstellen der Daten.

Vorteil 5: Höchste Sicherheit

Mit der Lösung lassen sich die primäre oder sekundäre Kopie des Backups auf Tape speichern. Die Bänder können dabei separat aufbewahrt werden, was die Informationen physisch und logisch vom Netzwerk trennt. Durch diese als Air-Gap bezeichnete Methode sind die Daten optimal vor Cyberangriffen geschützt. In der Bibliothek sind zusätzlich nicht-überschreibbare WORM-Speicher nutzbar. Und außerdem bietet die IBM TS4300 die Integration von Pfad-Failover und Library Managed Encryption (LME), was die Verfügbarkeit und Sicherheit weiter optimiert.

Vorteil 6: Lange Aufbewahrung

Tape Storage ist das Mittel der Wahl, wenn es um lange Aufbewahrungsfristen geht. Bandspeicher bringen es unter idealen Lagerbedingungen auf mindestens 30 Jahre Lebensdauer.

Vorteil 7: Kosteneinsparungen im RZ

Durch lange Lebensdauer und hohe Speicherdichte senkt die IBM Tape Library die Gesamtbetriebskosten deutlich. Positiv auf die Kostenstruktur im RZ wirkt sich zudem der geringe Platzbedarf aus.  Außerdem die im Vergleich zur Cloud und zu All-Disk-Lösungen niedrigeren Ausgaben für die Stromversorgung und die Kühlung.

Mehr Infos zu Technologien, Vorteilen und Anwendungen von Bandbibliotheken gibt es auf unserer Tape Library Seite.

IBM TS4300 Bandbibliothek
Die IBM TS4300 Tape Library

Die Backup-Lösung im Detail

IBM Tape Library TS4300

  • Skalierbare Basisbibliothek mit 3 Höheneinheiten und bis zu 7 x Modulen.
  • Bis zu 5,04 Petabyte native Speicherkapazität bei LTO-9 Ultrium Bandkassetten, in komprimierter Form bis zu 12,6 PB.
  • 40 bis 280 LTO Storage Slots.
  • Kombination von HH und FH Tape Drive möglich.
  • Kompatibel mit allen LTO-9-Laufwerken einschließlich 12-Gbit/s-SAS-Laufwerke und Fibre Channel-Laufwerke.
  • Einsatz von LTO-9-, 8-, 7- und 6-Bändern sowie WORM-Kassetten (Write-Once-Read-Many).
  • Bis zu 5 x I/O-Slots pro Modul.
  • Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 400 MB/s.
  • Integrierter Barcode-Leser.
  • Dual-Path-Attachment für Failover des Kontroll- und Datenpfades, optional verfügbar.

IBM Spectrum Protect 

  • Regelmäßige, regelbasierte Backups.
  • Verschiedene Datenreduktionstechnologien wie Deduplizierung und Komprimierung.
  • Read-only Snapshots für optimalen Schutz vor Cyberangriffen.
  • Zugriffsbeschränkungen für den Backup-Server.
  • Einfaches Management über Dashboard, SLA-basierte Richtlinien und rollenbasierte Zugriffssteuerung.
  • Inkrementelle Sicherungen (Incremental Forever) und globale Suchfunktionen für eine schnelle Datenwiederherstellung.
  • Datenspeicherung in Multi-Cloud-Umgebungen möglich.
  • Bereitstellung als virtuelle Appliance.

Ich interessiere mich für die IBM Tape Library TS4300.

Unser Tape-Spezialist, Andreas Schneider, freut sich über Ihre Kontaktaufnahme! Tel. +49 (0)6409 661930

Gut zu erreichen

Mitten im schönen Hessenland, am Fuße des Dünsberges gelegen, ist unser Firmensitz gut und schnell von Gießen aus über die A480 zu erreichen.

Besuchen Sie uns.