Menü Schließen

Finden Sie mit uns die besten Lösungen für Ihre IT.

Tape Library: Bandbibliotheken sichern optimal gegen Ransomware

LTO-9-Bänder mit 50 % mehr Kapazität

Altmodisch und nicht mehr zeitgemäß? Im Gegenteil:
Eine Tape Library  oder deutsch Bandbibliothek ist eine Schlüsselkomponente für eine sichere und effiziente Speicher-Infrastruktur.

In Kombination mit einer leistungsfähigen B2B Backup-Software schützt Tape Storage Ihre Daten vor Cyberangriffen und hilft Ihnen, das exponentielle Datenwachstum zu bewältigen. Tape Storage erfüllt wichtige rechtliche Vorgaben zum Datenschutz und verbessert Ihre Gesamtbetriebskosten.

Unsere Lösung besteht aus der IBM Tape Library TS4300 für LTO-9 Medien und vorherige LTO-Generationen wie IBM Spectrum Protect.

Und das sind Ihre Vorteile: Ein Optimum an Datensicherheit, eine hohe Speichereffizienz sowie eine schnelle Sicherung und Wiederherstellung der Daten.

Informieren Sie sich über unser hochperformantes Angebot und sichern Sie sich jetzt unsere kostenlose Einstiegsberatung.

Unser Tape-Spezialist, Andreas Schneider, freut sich über Ihre Kontaktaufnahme! Tel. +49 (0)6409 661930.

Was ist eine Tape Library?

Eine Tape Library ist ein IT-System, mit dem sich elektronische Dateien und Daten automatisiert speichern und wieder abrufen lassen. Das Speichern geschieht auf Magnetbändern. Der deutsche Begriff für Tape Library lautet deshalb Bandbibliothek. Eine Tape Library besteht aus einem Magnetbandmagazin und mehreren Bandlaufwerken. Das Einlegen beziehungsweise Wechseln der Bänder übernehmen in größeren Tape Libraries spezielle Tape-Roboter. Die Speicherkapazität professioneller Bandbibliotheken umfasst bis zu mehreren Petabytes an Daten. Bei der IBM TS4300 zum Beispiel sind dies bis zu 3,36 Petabyte.

Warum eine Tape Library für Ihr Business überlebenswichtig ist!

Cyberangriffe

Die Lage der IT-Sicherheit in Deutschland bezeichnete das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in seinem aktuellen Lagebericht als „besorgniserregend“. Insgesamt verzeichnete das BSI im 144 Millionen neue Schadprogramm-Varianten, das sind 394.000 Varianten pro Tag und ein Zuwachs gegenüber 2021 um 22 Prozent. Der IT-Fachverband Bitkom bezifferte den Gesamtschaden für die deutsche Wirtschaft durch Datendiebstahl, Spionage und Sabotage auf zirka 100 Milliarden Euro pro Jahr.

Vor dem Hintergrund dieser Zahlen empfiehlt das BSI als wichtigste Maßnahme gegen Ransomware-Attacken sogenannte Offline-Backups. Dabei werden geschäftskritische Informationen auf Tapes / Bändern gespeichert und vom Netzwerk getrennt aufbewahrt.

Compliance-Vorgaben

Der Einsatz von Tape Libraries ist auch aus Compliance-Gründen ratsam. So fordern eine Reihe gesetzlicher Vorgaben Aufbewahrungsfristen von 10 Jahren und mehr. Für diese Aufgabe sind Tape Libraries die optimale Lösung.

Datenwachstum

Und Bandspeicher zeichnen sich durch eine hohe Speicherkapazität und niedrige Gesamtbetriebskosten aus. Mit diesen Eigenschaften sind Tape Libraries eine wichtige Säule, um die rasant wachsende Menge an produzierten Daten kosteneffizient zu verwalten. Die Marktanalysten von IDC prognostizieren, dass im Jahr 2025 weltweit rund 175 Zetabyte an Daten (das ist eine 175 mit 21 Nullen) erzeugt werden.

LTO-9: Die neueste Tape-Generation

Die LTO-Bandtechnologie ist für Speicheranforderungen mit hoher Kapazität, Performance und Zuverlässigkeit konzipiert. Linear Tape Open, kurz LTO, ist eine Bandspeichertechnologie mit „offenem Format“. LTO enthält Industrieweit einheitliche Spezifikationen für 1/2-Zoll-Magnetbänder und die entsprechenden Bandlaufwerke.

Die große Attraktivität von LTO-Bandmedien zeigt sich in aktuellen Verkaufszahlen.

Laut Angaben der Mitglieder des LTO-Konsortiums, IBM, Hewlett Packard Enterprise und Quantum, wurden im Jahr 2021 insgesamt 148 Exabyte (EB) an Bandkapazität ausgeliefert, 1x Exabyte = 1 x Million Terabyte (TB). Das ist gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 40 Prozent.

LTO-9 Bandmedien: Mehr Kapazität, schnellere Datenübertragung

Jetzt ist die neue Generation 9 der LTO-Tapes verfügbar.

Im Vergleich zu LTO-8 ist die Speicherkapazität von LTO-9 Bändern um 50 Prozent auf 18 Terabyte gestiegen. Komprimiert sind sogar 45 Terabyte Speicherplatz möglich. Die Übertragungsgeschwindigkeit hat sich gegenüber der vorherigen Generation um 11 Prozent auf jetzt 400 MB/s verbessert.

Bandspeicher oder Tapes besitzen gegenüber Festplattentechnologien eindeutige technische Vorteile. Das betrifft im Besonderen die Flächendichte. Eine aktuelle 18 TB-Festplatte verwendet 1022 Gb/in2 (Gigabit pro Quadratzoll), während die 18 TB LTO-9-Kassette nur 12 Gb/in2 benötigt.

Praktisch bedeutet das: LTO-9-Bandmedien erreichen die gleiche Kapazität mit nur 1/85 der Flächendichte einer Festplatte mit gleicher Kapazität.

Erfahren Sie mehr über LTO-9 in verschiedenen Videos auf der offiziellen LTO.org-Webseite.

LTO-11 bis LTO-12 schon in Planung!

LTO Ultrium Roadmap

Für die nächsten Jahrzehnten prognostizieren Marktexperten (http://www.insic.org/wp-content/uploads/2019/07/INSIC-Technology-Roadmap-2019.pdf) eine kontinuierliche Kapazitätssteigerung und damit einen klaren Vorteil gegenüber Festplatten-Technologien.

Die Roadmap sieht für LTO-10 eine native Kapazität von bis zu 36 TB vor. LTO-11 soll dann bis zu 72 TB und LTO-12 bis zu 144 TB an Daten aufnehmen können.

Tape Library und Backup-Software: Das Power-Duo

Die von Informatica angebotene IBM TS4300 ist eine hochskalierbare, einfach zu verwaltende Tape Library mit hoher Speicherdichte. IBM Spectrum Protect ist eine Client/Server-Software zum zentralen automatischen Erstellen und Verwalten von Backups. Sie bietet eine umfassende Datensicherung für physische Dateiserver, virtuelle Umgebungen sowie für eine Vielzahl verschiedener Anwendungen und heterogener Umgebungen wie Windows, aber auch HP-UX, MacOS, Hypervisor, VMware und Hyper-V.

Vor welchen Speicherherausforderungen stehen Unternehmen. Wie sieht eine moderne Datenschutz-Lösung aus? Und wie lässt diese sich umsetzen? Antworten darauf im Trend-Paper „Modern Data Protection.

IBM Tape Libraries sind für hochsichere und kosteneffiziente Backups konzipiert.
IBM Tape Libraries kommen in den unterschiedlichsten Branchen zum Einsatz.

Tape Library: Unsere Referenzen

Führender Mode-Anbieter

Branche/Kunde: Handel / Führender Mode-Anbieter im Online- und stationären Handel mit zirka 400 IT-Anwendern.

Herausforderung: Zentrale IT mit Citrix und Datenbanksystem auf IBM Power System und konsolidierten Lenovo x86-Servern. Einsatz von Office 365.

Lösung: 1 x Bandbibliothek im RZ, 1 x Library in der Disaster Recovery Location. Die Datensicherung für Office 365 / Exchange erfolgt mit Spectrum Protect auf Disk. Alle Sicherungsdaten werden über Spectrum Protect auf Tape gespielt.

Großes Krankenhaus

Branche/Kunde: Healthcare / Großes Krankenhaus mit über 2.000 IT-Anwendern.

Herausforderung: Hohe Anforderungen an die langfristige Archivierung von Patientendaten (mehr als 30 Jahre).

Lösung: 1 x Tape Library mit vier Bandlaufwerken für LTO-8. Einsatz von Spectrum Protect für die Steuerung des Bandspeichersystems. Die Software wird zusätzlich für folgende Aufgaben genutzt: Data Protection für Oracle und VMware (ca. 350 VMs) sowie die Replikation von Sicherungsdaten, die sich in verteilten Klinikstandorten befinden.


Informieren Sie sich über unser hochperformantes Angebot und sichern Sie sich jetzt unsere kostenlose Einstiegsberatung.

Unser Tape-Spezialist, Andreas Schneider, freut sich über Ihre Kontaktaufnahme! Tel. +49 (0)6409 661930.

Gut zu erreichen

Mitten im schönen Hessenland, am Fuße des Dünsberges gelegen, ist unser Firmensitz gut und schnell von Gießen aus über die A480 zu erreichen.

Besuchen Sie uns.